Sanierung Heizzentrale in Wohnheim

image_print

Bauherr:

Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V.

Architekt:

Studio Di Monaco, Starnberg

Baukosten:

ca. 1,1 Mio € (Technik)

Leistung:

HOAI, Lp 1-9, AWG, WVA, LTA, GA

Zeitraum:

2009 – 2012

NF / BGF / BRI:

ca. 3.570 m² / n.n. / n.n.

Planungsvorgabe:

Sanierung der Heizzentrale in einem Altenwohnheim und Wohnheim für Menschen mit Behinderung im laufenden Betrieb

Konzept:

 

  • Berechnung Trinkwassernetz und bauliche Maßnahmen zur Umsetzung des hydraulischen Abgleiches des Zirkulationssystems
  • Erneuerung Hausanschluss und Kellerverteilung Trinkwasser
  • Erneuerung technische Ausrüstung in den Zentralen
  • Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage und bauliche Maßnahmen zur Umsetzung
  • Erneuerung defekter Lüftungsanlagen